Chronik der Musicals auf der Walensee-Bühne

Im Frühjahr 2004 äusserte der damalige Tourismusdirektor der Ferienregion Heidiland, Marco Wyss, in einem Interview in der «SonntagsZeitung» seine Vision, in der Ferienregion Heidiland ein Musical zur Heidi-Geschichte zu realisieren. Gelesen wurde dies vom amerikanischen Musicalproduzenten John Havu, der Wyss bald darauf traf. Was folgte, war die Realisierung einer Vision im Schnellzugstempo.

Wyss und sein Team veranlassten eine Machbarkeitsstudie, einen ausführlichen Businessplan, beauftragten eine Agentur mit der Sponsorensuche, holten Bewilligungen von Gemeinde und Armee ein und gründeten die Trägerschaft.

2005: «Heidi – Das Musical, Teil 1»

Premiere von «Heidi – Das Musical, Teil 1» am 23. Juli 2005: Standing Ovations vor ausverkaufter Tribüne. Die Doppelgeschichte von Johanna Spyri und Heidi und die Kombination von Geschichte und Region überzeugten. Am 1. Dezember 2005 erhielten Marco Wyss und sein Team in Vaduz (FL) den «Beweger-Preis» des Jahres für «Heidi – Das Musical». Ende Dezember fiel der Entscheid zur Wiederaufnahme im Sommer 2006. Die Wirtschaft und die gesamte Region profitierten von «Heidi – Das Musical», wie die Wertschöpfungsstudie, verfasst von Rütter + Partner, Rüschlikon und ITW Institut für Tourismuswirtschaft der Hochschule für Wirtschaft HSW Luzern, verdeutlicht:

Bruttowertschöpfung regional:CHF 3 Mio.
Bruttowertschöpfung CH:CHF 7 Mio.
Summe aller UmsätzeCHF 16 Mio.
Zusätzliche Übernachtungen:16'000
Direkt beschäftigte Personen (Voll- und Teilzeit)149


 Jahreswerte (Volkswirtschaftliche Bedeutung von «Heidi – Das Musical» für die Ferienregion Heidiland, verfasst von Rütter + Partner, Rüschlikon und ITW Institut für Tourismuswirtschaft der Hochschule für Wirtschaft HSW Luzern, 2005).

2006: Wiederaufnahme von «Heidi – Das Musical»

Am 1. März 2006 startete erfolgreich der Vorverkauf für die Wiederaufnahme von «Heidi – Das Musical». Am 27. Juli 2006 war Premiere; es folgten weitere 27 Aufführungen. Ende August hatten in den beiden Spielsaisons 2005 und 2006 rund 100’000 Menschen das Erfolgsmusical auf der Walensee-Bühne in Walenstadt besucht.

2007: «Heidi – Das Musical, Teil 2»

Mit dem Entscheid, jährlich eine qualitativ hochstehende Grossproduktion zum Thema Heidi zu realisieren, stellte die veranstaltende TSW Musical AG die Weichen für die Zukunft. Anknüpfend an das erste Heidi-Musical, wurde die spannende Geschichte von Johanna Spyri und ihrer Romanfigur weitererzählt. Die Weltpremiere des neuen Musicals «Heidi – Das Musical, Teil 2» war am 26. Juli 2007 in Walenstadt.

2008: Wiederaufnahme von «Heidi – Das Musical, Teil 2»

Am 23. Juli 2008 fand die Premiere der Wiederaufnahme von «Heidi – Das Musical, Teil 2» statt. In vier Spielsaisons hatten rund 180’000 Besucherinnen und Besucher die Aufführungen gesehen. Nach insgesamt vier erfolgreichen Musicaljahren mit «Heidi – Das Musical» hat der Verwaltungsrat der veranstaltenden TSW Musical AG entschieden, künftig in einen 2-Jahres-Aufführungrhythmus zu wechseln. Ergänzend wurde beschlossen, sich betreffend den künftigen Aufführungen thematisch zu öffnen und nebst «Heidi» auch weitere Schweizer Themen zu inszenieren.

2010: «Die Schwarzen Brüder – Das Musical»

Bereits im Dezember 2009 gab die TSW Musical AG im Sinne der erweiterten Ausrichtung die Musicalproduktion für den Musicalsommer 2010 bekannt: «Die Schwarzen Brüder – Das Musical» von Mirco Vogelsang und Georgij Modestov wird in einer Neuinszenierung auf der Walensee-Bühne aufgeführt. Regie führt der Deutsche Holger Hauer, die musikalische Leitung übernimmt der Luzerner Andreas Felber, die Ausstattung verantwortet der Allgäuer Christoph Weyers und Choreographin ist Andrea Kingston aus Australien.

Am 22. Juli 2010 fand die Premiere von «Die Schwarzen Brüder – Das Musical» statt. Nach inzwischen fünf Spielsaisons konnten insgesamt fast 220‘000 Gäste begrüsst und begeistert werden. Das Musical erzählte die Geschichte der Kaminfegerbuben Giorgio und Alfredo, die als lebende «Besen» vom Tessin nach Mailand verdingt wurden. Ein rührendes Stück über ein dunkles Kapitel Schweizer Geschichte.

2012: «Tell - Das Musical»

Nach vier Jahren «Heidi- Das Musical» und dem Musical «Die Schwarzen Brüder» hat sich die veranstaltende TSW Musical AG für die Inszenierung des Schweizer Nationalhelden im Sommer 2012 entschieden. TELL – DAS MUSICAL wurde für die Walensee-Bühne neu geschrieben, neu komponiert und wird erstmals in dieser Grössenordnung als Musical in der Schweiz inszeniert.

Bei schönster Kulissenstimmung fand die Dernière von TELL – DAS MUSICAL am 28. August 2012 statt. Mit einem letzten tosenden Applaus und einer letzten Standing Ovation bedankte sich das Publikum bei den Darstellern. Viel Sonnenschein, tausende begeisterte Besucher und sehr positive Medienresonanz verzeichnete TELL - DAS MUSICAL mit über 25 Vorstellungen. Die Weltpremiere wurde vom 18. Juli bis 25. August 2012 2012 auf der Walensee-Bühne in Walenstadt aufgeführt.

2014: «My Fair Lady»

Über 36'000 Musical-Besucher genossen vom 16. Juli bis 23. August 2014 die Neuinszenierung von MY FAIR LADY auf der Walensee-Bühne. Der weltbekannte Musical-Klassiker begeisterte während 25 Vorstellungen das gesamte Publikum. Am Dernièrentag ziehen die Organisatoren trotz unbeständigem Sommer eine sehr erfreuliche Bilanz.

2015 - 10 JAHRE JUBILÄUM: «Titanic – Das Musical»

Über 42‘000 Musicalbegeisterte sahen im Sommer 2015 die berührende Geschichte vom Untergang des Ozeanriesen Titanic auf der Walensee-Bühne. Damit knüpft «Titanic – Das Musical» an den Besuchererfolg von «Die Schwarzen Brüder – Das Musical» aus dem Jahr 2010 an. Mit dem Besuchererfolg von «Titanic – Das Musical» ist Marco Wyss, Projektleitung, sehr zufrieden: „Das Thema «Titanic» fand grossen Anklang bei Besuchern und Medien, wir haben viele positive Kritiken und begeisterte Stimmen zu hören bekommen“.

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN


© 2017 TSW Musical AG  |   Website: j-media