Walensee-Bühne erobert mit “Die Schöne und das Biest” bereits 2018 die Musicalherzen

12.12.2017

Wenn das kein Weihnachtsgeschenk ist: Die Walensee-Bühne startet bereits 2018 wieder in die Musicalsaison. Die geplante Inszenierung entführt uns alle zurück in die Kindheit: Die Geschichte von “Die Schöne und das Biest” verwandelt Walenstadt in eine traumhafte Märchenwelt. Der Vorverkauf startet am 1. März 2018.

Kurz vor Jahresende gibt die Walensee-Bühne erfreuliche Neuigkeiten bekannt: Musicalfans müssen sich nicht mehr bis zum Sommer 2019 gedulden – bereits im Sommer 2018 geht’s wieder rund in Walenstadt und ein neues Musical wartet vor atemberaubender Kulisse am Walensee. “Die Schöne und das Biest” wird die Zuschauer neu vom 20. Juni bis zum 28. Juli 2018 in ein traumhaftes Openair-Märchen entführen.

Erstes Märchen auf der Walensee-Bühne
Die Geschichte der mutigen Bella, die nicht nur das Biest verzaubert, sondern gleich dessen ganze charmante Dienerschaft, ist nicht nur Disney-Fans bekannt. Denn die weltberühmte französische Novelle gehört zu den ältesten Volksmärchen überhaupt und inspirierte unzählige Fernsehserien, Spiel- und Zeichentrickfilme sowie Musicals.
Die Produktion der Walensee-Bühne inszeniert die allererste Musical-Version von Martin Doepkes, welche 1994 in Deutschland ihre umjubelte Uraufführung feierte ein Jahr bevor die Disney-Version nach Europa kam. Mit “Die Schöne und das Biest” wartet eine wunderbare Märchenwelt auf die Zuschauerinnen und Zuschauer. Die noch immer sehr erfolgreiche und beliebte Produktion, neu inszeniert von Regisseur Stanislav Moša, verspricht gefühlvolle Musik, hinreissenden Gesang und wirbelnde Tanzszenen. “‘Die Schöne und das Biest’ ist ein farbenfrohes und prachtvolles Musical, mit dem wir Jung und Alt gleichermassen ansprechen können”, so Projektleiter Marco Wyss, “denn die zauberhafte Liebesgeschichte zwischen Bella und dem Biest trägt die zeitlose Botschaft, dass am Ende immer die Liebe siegt.”

Musicalsommer beginnt bereits im Juni
“Die Schöne und das Biest” feiert am 20. Juni 2018 Premiere in Walenstadt. Die Walensee-Bühne läutet den Musicalsommer früher als üblich ein und spielt bis zum 28. Juli 2018. Der Ticket-Vorverkauf startet am 1. März 2018. Für den Wechsel der Spielsaison zu 2018 gibt es laut Projektleiter Marco Wyss diverse Gründe, aber vor allem betont er: “Wir konnten uns die einmalige Chance auf die Rechte dieses wunderbaren Stückes ‘Die Schöne und das Biest’ nicht entgehen lassen”. Die neue Spielsaison habe aber auch organisatorische Gründe: Die Mehrzweckhalle am Walensee, welche die Veranstalterin für ihre Proben nutzt, wird 2019 neu gebaut. “Dies hat uns dazu bewegt, den Aufbruch zu neuen Ufern zu wagen und bereits 2018 wieder auf die Openair-Bühne zurückzukehren”, so Marco Wyss. “Ein spezieller Dank gilt hier auch der politischen Gemeinde Walenstadt, der politischen Gemeinde Quarten/Projekt Ungeheuerlich und dem örtlichen Militärkommando (AZA) sowie der Armasuisse, welche es ermöglichen, bereits kommenden Sommer zurückzukehren.” Die Produktion “Hair – Das Musical” werde nicht wie angekündigt 2019 durchgeführt. “Unser Ziel ist es, nach der Produktion 2018 wieder den Zweijahresrhythmus aufzunehmen”, so Marco Wyss. Die nächste Produktion auf der Walensee-Bühne wird somit im Sommer 2020 stattfinden. Welches Musical es sein wird, gibt die Veranstalterin zu einem späteren Zeitpunkt bekannt.

Musicalfreude zum Verschenken
Erstmals bietet die Walensee-Bühne auch den Kauf eines Geschenk-Gutscheins an. Dieser ist während vier Jahren für alle Produktionen auf der Walensee-Bühne gültig – der oder die Beschenkte hat also die freie Wahl, für welches Musical der Gutschein eingelöst werden soll. Ob Kultur-, Natur- oder einfach Erlebnisliebhaber: Die neuen Gutscheine eignen sich wunderbar als Geschenk für Freunde und Familie, die ein einzigartiges Openair-Musical-Erlebnis verdient haben. Die Gutscheine sind online unter www.walenseebuehne.ch oder unter 081 720 20 99 erhältlich.

Die Schöne und das Biest

In einem verwunschenen Schloss lebt ein Prinz, der einst wegen seiner Grobheit und Unmenschlichkeit von einer Fee in ein Biest verwandelt wurde. Als sich der Kaufmann Wilhelm in das verwunschene Schloss verirrt, schlägt ihm das Biest einen Tauschhandel vor: Wilhelms Freiheit und Reichtum gegen eine seiner Töchter – denn der Fluch des Biests kann nur gelöst werden, wenn sich ein Mädchen in ihn verliebt. Wilhelms jüngste Tochter Bella opfert sich für ihren Vater und entscheidet sich für ein Leben mit dem Biest. Daraufhin mobilisiert ihr Verehrer Gustav das ganze Dorf, um das Biest zu vernichten. Während des Kampfes erkennt Bella, dass es nicht Mitleid, sondern Liebe ist, die sie mit dem Biest verbindet. Sie gesteht ihre Liebe und löst damit den Fluch, der auf dem verwunschenen Prinzen, dem Schloss und all seinen Bewohnern gelastet hat.

Die Schöne und das Biest - Das Musical auf der Walensee-Bühne

1  Kommentar

  • Susan Hoffmann
    13.12.2017 01:14 Uhr

    Schön, dass dieses Stück gespielt wird.. freue mich schon... Habe die SCHÖNE und das BIEST schon in vielen Aufführungen gesehen und gehört, auch in Hamburg!!
    Auf bald.... GlG

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN


© 2017 TSW Musical AG  |   Website: j-media